Flixotide (Fluticason für Dauerprophylaxe)

Fluticasonpropionat heißt der Wirkstoff in diesem auf Aerosol oder Trockenpulver basierendem Inhalator. Mit 50 bis 250 Mikrogramm dieses hoch aktiv entzündungshemmend wirkenden Glukokortikoids wird einen Verschlechterung der Grunderkrankung, ob Asthma oder COPD, verhindert und Beschwerden reduziert. Auch bei schwerem Asthma kann Fluticason sich bewähren.


Durch die entzündungshemmende Wirkung werden die Atemwege freier, die Produktion von Schleim wird gestoppt und Sie können wieder besser atmen.

Optimalerweise werden zweimal täglich maximal 4 Inhalationszüge getätigt. Anschließend empfiehlt sich das Spülen des Mundraums mit einem Mundwasser um Halsschmerzen und Pilzinfektionen vorzubeugen.

Zusätzlich zu Flixotide kann ein Bronchodillator indiziert sein um die Atemwege zu erweitern. In dem Fall würde ich Ihnen ein Kombinationspräparat wie Seretide ans Herz legen.

Flixotide kann den Blutzuckerwert beeinflussen. Bei Diabetes ist daher eine ärztliche Abklärung sinnvoll. Desweiteren sollte Flixotide nicht gemeinsam mit Medikamenten eingenommen werden, die Ketoconazol, Ritonavir oder Erythromycin enthalten.

Flixotide mit Fluticason können Sie ohne Rezept auf dieser Seite ab 39,95 Euro bestellen.